Stadtteilgeschichte - Leiblsteg

Im Stadtteil

Der Leiblsteg ist nach Maler Wilhelm Leibl benannt, der aus dem Rheinland stammte und 1900 in Würzburg verstarb. Leibl gilt als bekannter Künstler des...

Mehr lesen

Stadtteilgeschichte - Die Wandererstraße

Im Stadtteil

Die Wandererstraße ist eine der längsten Straßen in Eberhardshof. Mit Wandern hat sie allerdings nichts zu tun. Sie ist nach dem Künstler Friedrich...

Mehr lesen

Stadtteilgeschichte - Der Menzelhof

Im Stadtteil

Unstrittig ist, dass für die Namensgebung Eberhardshof ein gewisser Eberhard verantwortlich zeichnet ("Hof des Eberhard").

Wer jetzt glaubt, dass der...

Mehr lesen

Stadtteilgeschichte - Die Paul-Ritter-Straße

Im Stadtteil

Auch langjährigen Bewohnern von Eberhardshof dürfte eine Paul-Ritter-Straße nicht bekannt sein.
Dies hat einen einfachen Grund: Die genau 119 Meter...

Mehr lesen

Stadtteilgeschichte - Lenaustrasse

Im Stadtteil

Kein Wunder, dass Nikolaus Franz Niembsch Edler von Strehlenau seinen sperrigen Namen in Nikolaus Lenau verkürzte.
Geboren im Banat im Jahr 1802,...

Mehr lesen