Pressespiegel

Alle Informationen aus N-West (zur Verfügung gestellt von nordbayern.de)


Kurzschluss in Aufzug: Feuerwehreinsatz in der Fürther Straße

In der Fürther Straße auf Höhe der U-Bahn-Station Muggenhof kam es am Mittwochmorgen zu einem Kurzschluss in einem Aufzug. Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst waren vor Ort, die Straße war nach ersten Informationen kurzzeitig gesperrt.

Mehr lesen

Geplante Abschiebung sorgte für SEK-Einsatz in Gostenhof

Aufruhr in Nürnberg-Gostenhof: Aufgrund eines Vorfalls während einer geplanten Abschiebung kam es zu einem SEK- und USK-Einsatz. Die Polizei riegelte das Gebiet rund um die Austraße mit einem Großaufgebot ab.

Mehr lesen

Gostenhof: Mann flüchtet vor Abschiebung und löst SEK-Einsatz aus

Aufruhr im Nürnberger Stadtteil Gostenhof. Ein Mann sollte ursprünglich abgeschoben werden, flüchtete allerdings, als eine Polizeistreife ihn in Gewahrsam nehmen wollte. SEK und USK rückten an, das Gebiet rund um die Austraße wurde weiträumig abgesperrt.

Mehr lesen

Fußgänger an Fürther Straße angefahren und schwer verletzt

Am Donnerstagnachmittag ist im Nürnberger Stadtteil Gostenhof ein Fußgänger angefahren und nach Informationen der Polizei schwer verletzt worden. 

Mehr lesen

SEK-Einsatz im Nürnberger Norden: Bielingstraße war gesperrt

Ein größerer Polizeieinsatz hielt den Nürnberger Norden am Mittwochnachmittag gegen 15.30 Uhr in Atem. In der Bielingstraße rückten Sondereinsatzkräfte an, der Bereich zwischen dem Kirchenweg und der Rieterstraße wurde komplett gesperrt. Auch der öffentliche Nahverkehr war betroffen.

Mehr lesen

Bus-Chaos nach Bombenfund? Das sagt die VAG zu den Vorwürfen

Rund 8000 Menschen mussten im Bereich Höfen evakuiert werden, als im Februar eine Fliegerbombe gefunden wurde. NZ-Leser Gerhard H. etwa ärgerte sich, dass viele seiner Kollegen kilometerweit laufen mussten, weil keine Linienbusse mehr fuhren - er spricht von einem regelrechten Chaos am Bomben-Nachmittag.

Mehr lesen

St. Johannis: Erneut Schrauben in Wurst gefunden

Einem Passanten sind Donnerstagnacht auf einem Gehweg im Nürnberger Stadtteil St. Johannis verdächtige Wurststückchen aufgefallen: Ein Unbekannter hatte die Würste offenbar als Köder benutzt - darin versteckt fand der Spaziergänger spitze Schrauben. 

Mehr lesen

Mann in Nürnberg lebensgefährlich verletzt: Fahndung läuft

Bei einem Streit in einer Sozialpension im Nürnberger Stadtteil Höfen hat ein 38-Jähriger am späten Mittwochabend lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Der mutmaßliche Täter, ein 20-Jähriger, konnte flüchten. Die Polizei fahndet noch immer nach dem Mann.

Mehr lesen

Nach schweren Unfällen: Flashmob in Fürther Straße geplant

An der Fürther Straße ist es innerhalb von acht Monaten zu drei Unfällen mit Kindern gekommen - einer endete tödlich. Mit einem Flashmob am Freitag ab 15 Uhr soll nun in Gostenhof ein Zeichen für "eine sichere, lebenswertere Stadt" gesetzt werden. Unbekannte haben dazu aufgerufen.

Mehr lesen

Polizei warnt vor Spiegeldieben im Nürnberger Westen

Achtung Spiegeldiebe: Seit einigen Wochen verschwinden in den Stadtteilen St. Leonhard und Schweinau regelmäßig Auto-Außenspiegel. Die Polizei sucht Zeugen – und warnt vor den unbekannten Tätern. 

Mehr lesen

Mann überfällt Mitarbeiterin in Schweinauer Spielothek

Am Dienstagabend hat ein zunächst unbekannter Täter eine Spielothek in Schweinau überfallen. Wenig später klickten bereits die Handschellen.

Mehr lesen

Messerattacke: Ermittler geben heute Details bekannt

Zwei Monate nach den schrecklichen Messerattacken in St. Johannis gegen drei Frauen wurde am frühen Sonntagmorgen eine 21-Jährige auf offener Straße ohne erkennbares Motiv niedergestochen. Die Polizei nahm einen Tatverdächtigen fest und gibt heute bei einer Pressekonferenz weitere Einzelheiten zur Tat bekannt.

Mehr lesen

Messerattacke: Ganz St. Johannis stand unter Spannung

Daniel G., der im Dezember drei Frauen im Stadtteil St. Johannis mit einem Messer niedergestochen haben soll, hat die Taten gestanden. Das teilte die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth auf Anfrage der Nürnberger Nachrichten mit.

Mehr lesen

Alles Lüge: Mann hatte Überfall am Plärrer erfunden

Am 15. Januar sollen zwei Unbekannte in Gostenhof einen Mann überfallen und ihm Bargeld gestohlen haben. Die Polizei leitete damals eine Fahndung ein. Doch jetzt kam heraus: Der Mann hat den Überfall nur vorgetäuscht.

Mehr lesen

Wurst mit Nadel: Treibt Hundehasser sein Unwesen in Nürnberg?

Am Sonntagabend entdeckte eine Frau eine präparierte Grillwurst in der Johann-Sebastian-Bach-Straße im Stadtteil Muggenhof. Die Wurst wurde sichergestellt und der Fundort nach weiteren Hundefallen abgesucht. Bisher wurden in diesem Zusammenhang keine verletzten Hunde gemeldet. 

Mehr lesen

Alexander Herrmann bekommt Orden "Wider die Neidhammel"

Für seinen Humor, seine Geradlinigkeit und seine Liebe zur Gastronomie hat Starkoch Alexander Herrmann den Orden "Wider die Neidhammel" erhalten. Die Nürnberger Luftflotte des Prinzen Karneval verlieh ihm die Auszeichnung im Hotel Maritim.

Mehr lesen

Farbangriff auf Strafjustizzentrum - Polizei sucht Zeugen

Farbangriff auf das neue Strafjustizzentrum an der Fürther Straße: Unbekannte haben die Fassade des Neubaus mit Farbe beschmiert. Die Tat ereignete sich zwischen Mittwoch, 16. Januar 16.30 Uhr und Donnerstag, 17. Januar 9 Uhr.

Mehr lesen

Messerangriffe in Johannis: Polizei sucht dringend nach Zeugin

Nach den Messerangriffen auf drei Frauen im Stadtteil St. Johannis am Donnerstagabend konnte der mutmaßliche Täter am Freitagvormittag gefasst werden. Nun sucht die Polizei nach einer wichtigen Zeugin.

Mehr lesen

Flugblätter und Soko: Polizei jagt den Johannis-Angreifer

Die Suche nach dem Unbekannten geht weiter: Mit Flugblättern und speziell geschulten Einsatzkräften fahnden die Einsatzkräfte intensiv nach dem Mann, der am Donnerstag drei Frauen in St. Johannis teils lebensgefährlich verletzte. Die Polizei geht mittlerweile von einem Täter aus.

Mehr lesen

Belästigung in Gostenhof: Mann onaniert am Fenster

Ein 51 Jahre alter Mann hat am Donnerstag eine Passantin sexuell belästigt: Er stellte sich nackt ans Fenster seiner Wohnung in Gostenhof, pfiff ihr hinterher und onanierte vor ihren Augen.

Mehr lesen

Kollision im Regen: Mercedes stößt mit Polizeiauto zusammen

Auf regennasser Fahrbahn übersah eine Mercedesfahrerin am Montagabend wohl einen Polizeiwagen auf Einsatzfahrt - und kollidierte im Nürnberger Stadtteil Sündersbühl mit ihm. Der Unfall ging glimpflich aus, die Fahrzeuge wurden dabei aber schwer mitgenommen.

Mehr lesen

19-Jähriger klettert auf Nürnberger Polizeiwache und schießt

Mitten in der Nürnberger Innenstadt hat ein 19-Jähriger am frühen Samstagmorgen mit einer Pistole um sich geschossen. Die Polizei nahm den aus dem Landkreis Schweinfurt stammenden Mann vorläufig fest. Offenbar stand er unter Drogeneinfluss.

Mehr lesen

In Gostenhof brummt die Wirtschaft in den Hinterhöfen

Rund 20 000 Beschäftigte zieht es Tag für Tag nach Gostenhof zu ihren Arbeitsplätzen. 600 Unternehmen haben hier ihren Sitz. Es sind aber vor allem kleinere Unternehmen, die den Stadtteil prägen.

Mehr lesen

Auf dem Papier ein Türke, im Herzen Gostenhofer

Mit 17 kam Harun Çolak nach Nürnberg und lebte sich im Nürnberger Stadtteil Gostenhof schnell ein. Bis heute ist er dem bunten Bezirk treu geblieben und das hat viele verschiedene Gründe.

Mehr lesen

Ehemaliges Ardie-Werk in Gostenhof: Wohnen statt Motorrad

Neues Leben in der alten Ardie-Halle. Wo früher Motorräder gefertigt wurden, wird heute gewohnt. Von dem einstigen Werk in der Preißlerstraße in Gostenhof, wo 60 verschiedene Motorrad-Modelle entstanden sind, ist nur der Schriftzug übrig.

Mehr lesen

Früher Fabrik, heute Wohnen: Neues Leben in der alten Ardie-Halle

Neues Leben in der alten Ardie-Halle. Wo früher Motorräder gefertigt wurden, wird heute gewohnt. Von dem einstigen Werk in der Preißlerstraße in Gostenhof, wo 60 verschiedene Motorrad-Modelle entstanden sind, ist nur der Schriftzug übrig. Ein Reise durch die Zeit in Bildern!

Mehr lesen

Gabelstapler fängt Feuer: Vier Verletzte in Schweinau

In einer Industriehalle im Nürnberger Stadtteil Schweinau geriet in der Nacht von Freitag auf Samstag ein Gabelstapler in Brand, der Rauch breitete sich im Gebäude stark aus. Ein größeres Aufgebot an Feuerwehr und Rettungsdienst rückte aus.

Mehr lesen

Starke Rauchentwicklung nach Brand eines Gabelstaplers in Schweinau

Großeinsatz in der Nacht auf Samstag: Im Nürnberger Stadtteil Schweinau war in einer Fabrikhalle ein Gabelstapler in Brand geraten, die Feuerwehr rückte aus und löschte das Feuer, bevor es sich auf andere Gebäudeteile ausbreiten konnte. Insgesamt vier Personen zogen sich Verletzungen zu.

Mehr lesen

Projekt #MeinGoho: "Gostenhof ist Inspiration pur"

Obwohl in Gostenhof mit 9544 Einwohnern nur 1,79 Prozent der Nürnberger Bevölkerung wohnen, kennt man das angesagte Quartier westlich der Altstadt auch in Berlin, Hamburg oder München. Das Kürzel GoHo spielt auf das New Yorker In-Viertel SoHo an. Was macht den Reiz, was das Besondere von Gostenhof aus? Was verbinden die Gostenhofer mit ihrem Stadtteil?

Mehr lesen

Spritze auf Spielplatz: Jetzt handeln die Eltern in St. Leonhard

Etliche Eltern haben auf dem Spielplatz an der Leopoldstraße in St. Leonhard aufgeräumt. Dort hatte unlängst eine Siebenjährige mit offener Wunde eine blutverschmierte Spritze angefasst — zum Glück ohne gesundheitliche Folgen.

Mehr lesen