AK Streetart

Leitung:
Anke Hacker
Anke.hacker(at)bvlangwasser.de

Homepage: http://www.nuernberg-ist-bunt.de/kampagne/street-art.html
und http://ak-streetart.bvlangwasser.de/

Aufgabe:
Der Arbeitskreis Street Art beschäftigt sich mit Stadtentwicklung und einem Imagewechsel des Stadtteils.

Die Idee:
Bürger des Stadtteils kreieren gemeinsam Kunst im öffentlichen Raum (An der Umsetzung beteiligte Gruppen: Jugendliche -Jugendzentrum Geiza, Schüler der Übergangsklasse Adalbert-Stifter-Schule, Schüler Georg-Ledebour Schule, Menschen mit Behinderung - NorisInklusion, Senioren - Seniorennetzwerk)

Die Message:
Langwasser ist bunt (Vielfalt als Chance, Abbau von Vorurteilen, Identifikation und Wertschätzung des Viertels, Intergenerationales Miteinander, etc.)

Bisherige Aktivitäten:

Graffiti-Kunst an Wand (Elisabeth-Selbert-Platz)
4 Figuren, welche die Vielfaltsgesellschaft Langwassers spiegeln + Slogan: „Wir sind Langwasser“ Entwicklung + Umsetzung: Jugendliche aus dem Jugendtreff Geiza in Zusammenarbeit mit Künstler Andreas Zeug

Aktuelle Planungen:

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Street Art Wand am Elisabeth-Selbert Platz (Video dazu wird demnächst hier online gestellt) ensteht im Moment eine weitere Gestaltung der Wand in der Imbuschstr. (Nah und Gut Lebensmittelgeschäft). Die Impulse der Bewohnerinnen und Bewohner des Stadtteils wurden aufgenommen und dienen Künstler Julian Vogel als Grundlage. Die Wand wird Ende Juli fertig gestellt.