Baur/Gloc-Hofmann/Horn/Schräpler - Nicht auf Linie (Vernissage)

NICHT AUF LINIE bedeutet für zwei Fotokünstlerinnen und zwei Fotokünstler eine andere fotografische Sichtweise. Nicht gewohnt abbildhafte Aufnahmen, sondern ungewohnte Details und Blickwinkel, Hintergründiges und Malerisches stehen im Mittelpunkt des künstlerischen Schaffens. Konkrete Handlungen treten aus dem Fokus des Interesses zurück und machen Platz für die Dinge hinter den Dingen. Jede/r Künstler/in ist für sich ungewöhnlich. Sei es durch die Art des Fotografierens, die Wahl der Motive, die Bearbeitung des Bildes oder die ganz eigene Art der Produktion und Präsentation. Die Werke bilden einen Grenzbereich der Fotografie und stellen sich bewusst gegen eine klassische fotografische Betrachtung. Sie hinterfragen das fotografische Bild, wollen Irritation auslösen und erfordern sinnliche Aufmerksamkeit.