Die Einheitslokomotiven der Reichsbahn

1920 beginnt in Deutschland ein neues Eisenbahnzeitalter. Zum 1. April 1920 gehen die von den Ländern verwalteten Eisenbahnen auf das Reich über. An die Stelle der Länderbahnen tritt die Deutsche Reichsbahn. Einhergehend sind zahlreiche, bis heute maßgebende Entwicklungen, zum Beispiel die Einheitslokomotive. Eisenbahnexperte Patrick Schönenberg blickt zurück auf deren Entstehung und gibt Einblicke in eine spannende Zeit des Umbruchs.
Anmeldung: unter 0800 32687386 (Mo. bis Fr. von 9 bis 13 Uhr, ausgen. an Feiertagen) oder per Mail an dbmuseum@deutschebahnstiftung.de
Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.
Anmeldeschluss: drei Werktage vor der Veranstaltung